4. Europäisches Monoski-Event für Erwachsene (4.–7. Februar 2021, Folgaria, Italien)

Anfang Februar treffen sich bereits zum vierten Mal Rollstuhlfahrer/innen aus ganz Europa zu einem länderübergreifenden Monoski-Event. Teleflex unterstützt diese Veranstaltung als Partner, die in Folgaria im Skigebiet Alpe Cimbra stattfindet. Auch für deutsche Monoskifahrer/innen sind wieder Plätze reserviert.

Die Region Trentino forciert seit 2013 das Projekt »Ski area 4 all«, welches zum Ziel hat das Tourismusangebot für alle barrierefrei zugänglich zu machen. Deshalb sind auch fast alle Lifte für Monoskifahrer zugänglich, die Liftbetreiber kennen sich mit den Monoskigeräten aus und können bei Bedarf helfen. Außerdem sind viele der Hütten zwischenzeitlich barrierefrei zugänglich. Darüber hinaus bietet das Skigebiet mit vielen einfachen Pisten die idealen Bedingungen, um das Monoskifahren zu lernen. Der Verein Freerider Sport Events übernimmt die Organisation und Durchführung des Events sowie auch die Begleitung mit erfahrenen Skilehrern, die sich um die Monoskifahrer individuell, je nach Erfahrung, kümmern.

Die Kosten für die Teilnahme betragen 290 Euro pro Person und beinhalten Halbpension im Hotel MUU Village, Ski-Schule, Skipass, Versicherung, Materialnutzung und Abholung am Flughafen. Auf Grund der begrenzten Verfügbarkeit von barrierefreien Zimmern, werden jeweils 2 Rollstuhlfahrer in einem Doppelzimmer untergebracht. Die Anreise (per PKW oder Flug) erfolgt auf eigene Kosten. Die Anmeldeunterlagen können Sie hier runterladen. Für weitere Informationen und zur Anmeldung schreiben Sie bitte unter dem Stichwort „Folgaria International Event“ eine E-Mail an: florijan.cacilo@teleflex.com. Wir leiten Ihre Anfrage gerne an Freerider Sport Events weiter. Anmeldeschluss ist der 30. November 2020.

Foto: Roberto Bof / Freerider Sport Events