Mit dem Sommer steigt die Lust auf Urlaub – gerade nach den vielen Monaten der Einschränkungen durch die Covid-19 Pandemie. Für Ihre Urlaubsplanungen haben wir Ihnen einen nützlichen Tipp.

Lassen Sie uns zunächst kurz zurückblicken: bereits seit einigen Jahren ist die Medical Service GmbH in Bad Liebenzell ein reiner Produktionsstandort. Die Bereiche Vertrieb und Marketing gehören zur Teleflex Medical GmbH, die inzwischen ihren Sitz in Fellbach bei Stuttgart hat. Entsprechend möchten wir Ihnen nochmals einige Informationen an die Hand geben, wie Sie am schnellsten und einfachsten mit uns in Kontakt treten können.

Am 30. Mai 2021 fand der Welt-MS-Tag zum 13. Mal statt, der für die weltweit 2,8 Millionen MS-Erkrankten Unterstützung mobilisieren will und über die Erkrankung aufklären möchte. Mit Blick auf die Corona-Pandemie wurde das diesjährige Motto gewählt: „Stay Connected. Wir bleiben in Verbindung!“ Mit der bundesweiten Kampagne verknüpft die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG) auch die Botschaft: Gemeinsam ein Zeichen der Hoffnung setzen – mit Geschichten, die Mut machen und einer virtuellen Umarmung, die mehr sagt als 1.000 Worte.

Seit 2019 finden die Anna Schaffelhuber Camps statt. Da auch die letztjährigen Camps, die allesamt unter Berücksichtigung der einzuhaltenden Vorgaben hinsichtlich Covid-19 im August stattfanden, sehr erfolgreich verliefen, haben sich Anna Schaffelhuber und die veranstaltende Agentur Y.E.S. Sportmarketing entschieden 2021 drei weitere Camps zu veranstalten. Teleflex wird wieder Partner der Veranstaltungsreihe sein.

Gerda Pamler werden viele zunächst mit ihrer sehr erfolgreichen Karriere als Parasportlerin in Verbindung bringen oder durften sie auf einer der Veranstaltungen, die Teleflex als Partner begleitete, kennenlernen, die sie federführend plante und mit umsetzte – seien es die Handbike-Reisen oder die Skiausfahren für Kinder- und Jugendliche. Was jedoch bisher weniger in den Fokus rückte ist, dass Gerda Pamler eine sehr talentierte Malerin ist, deren Ausstellung vom Kulturreferat der Stadt München gefördert wird.

Der Wings for Life World Run ist ein weltweiter Charity-Lauf, der jährlich im Mai stattfindet. Initiiert wird der Wings for Life Run von der Wings for Life Stiftung mit Sitz in Österreich. Das Motto lautet: Laufen für alle, die es nicht selbst können. Jeder Teilnehmer entrichtet ein Startgeld, welches zu 100% für Forschungszwecke gespendet wird. Im Rahmen unserer globalen JOIN-Initiative wurden Teleflex-Mitarbeiter eingeladen teilzunehmen, um etwas zurückzugeben und die Gesundheit und Lebensqualität der Menschen zu verbessern. Wir sind stolz darauf, dass 47 Teleflex-Läufer aus 15 Ländern rund um den Globus teilgenommen haben und mit ihrem Startgeld das Ziel der Stiftung zur Heilung von Querschnittslähmung unterstützt haben.

Der drittkleinste von insgesamt 16 Deutschen Nationalparks befindet sich in der Nähe von Bad Wildungen und grenzt direkt an den Edersee in Nordhessen. Der hessische Nationalpark ist eine von vier Modellregionen innerhalb des Projekts „Nationale Naturlandschaften barrierefrei erleben“, die vom Verband Nationale Naturlandschaften mit dem Dachverband Europarc, Tourismus für alle Deutschland (NatKo) und dem Deutschen Seminar für Tourismus (DSFT) initiiert wurde mit dem Ziel „Natur für alle“ zu bieten

Sind Sie auf der Suche nach einer Para Sportart? Einer Disziplin, die gezielt Ihren persönlichen Stärken entspricht? Dann sind Sie auf der Plattform parasport.de des DBS genau richtig. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über die 22 paralympischen Sommersportarten und können das für Sie ideale Sportangebot in Ihrer Nähe finden.

Beschäftigt Sie gegebenenfalls eine der folgenden Fragen:
Wie stelle ich sicher, dass ich den Schwerbehindertenausweis bekomme, der mir zusteht? Welche Rolle spielt mein Hausarzt dabei? Welche Parkausweise für Menschen mit Behinderung gibt es? Und wie bekommt man sie? Welche Gefahren lauern beim sogenannten Verschlimmerungsantrag? Das Buch des Sozialexperten Christian Schultz bietet Ihnen wertvolle Tipps zu diesen und weiteren Themen.

Wir müssen Sie darüber informieren, dass das Produkt SafetyCat Plus ab April 2021 nicht mehr hergestellt wird. Dies ist leider aufgrund zusätzlicher Anforderungen für Medizinprodukte erforderlich, die durch die neue Verordnung (EU) 2017/745 über Medizinprodukte eingeführt wurden, die sich auf Teleflex und seine Lieferanten auswirken. Selbstverständlich werden alle noch vorhandenen Lagerbestände auch nach April an unsere Kunden ausgeliefert.