Kundeninformation bezüglich der Absage der RehaCare-Messe

Die bereits im vergangenen Jahr auf Grund der Corona-Pandemie verschobene RehaCare-Messe, die vom 6.-9. Oktober 2021 stattfinden sollte, wurde erneut von der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf abgesagt. Die Weltleitmesse für Rehabilitation und Pflege, die im Jahr 2018 zuletzt als „große“ RehaCare mit ca. 1000 Ausstellern aus 40 Ländern und über 50.000 Betroffenen und ihren Angehörigen durchgeführt wurde, ist ein Treffpunkt für Menschen, die durch Covid-19 besonders gefährdet sind. Da die Gesundheit aller Beteiligten höchste Priorität hat, kam es schlussendlich zu einer Verschiebung auf das kommende Jahr – der neue Termin ist der 14.-17. September 2022.

Einerseits bedauern wir, dass wir Sie auch in diesem Jahr nicht zu Gast bei uns am Stand begrüßen dürfen. Auch wir freuen uns immer wieder über den persönlichen Austausch mit Ihnen vor Ort. Andererseits hat der Gesundheitsschutz für unsere Mitarbeiter/innen sowie unsere Kundinnen und Kunden höchste Priorität, weshalb wir die Absage der Messe befürworten.

Sehr gerne hätten wir Ihnen auch persönlich unsere neueste Katheterinnovation vorgestellt: den Liquick X-treme Plus, ein voraktiviertes und gebrauchsfertiges intermittierendes Kathetersystem, welches über einen vorangeschlossenen Urinbeutel verfügt, so dass Sie es jederzeit bequem verwenden können, wenn Sie sich selbst katheterisieren müssen.

Alle weitergehenden Informationen zum Liquick X-treme Plus erhalten Sie unter dem folgenden Link:

https://www.teleflex-homecare.de/produkte/urologie/intermittierende-katheter/liquick-x-treme-plus/

Muster können Sie unter folgendem Link bestellen oder unter der kostenfreien Servicenummer 0800 4031001:

https://www.teleflex-homecare.de/musteranforderung/

Wir hoffen, dass es 2022 wieder möglich sein wird, Sie auf der RehaCare zu treffen und wünschen Ihnen und Ihren Angehörigen, dass Sie gesund bleiben.

Bildquelle: Teleflex (RehaCare 2018)